Kühlungsborn West

Als wir vor über 10 Jahren zum ersten Mal das Ostseebad Kühlungsborn besuchten waren wir auf Anhieb begeistert. Der erste Eindruck wurde natürlich stark von der tollen Bäderarchitektur in Kühlungsborn beeinflusst. Damals hatten wir bei unserem Hotel in Kühlungsborn West geparkt und sind durch die Tannenstraße in die Ostseeallee und weiter zum Baltic Platz gegangen.

Hier ist es schön, hier wollen wir Urlaub machen!

Damals hatten wir an mehreren Wochenenden die Ostseebäder an der Küste von Mecklenburg Vorpommern besucht. Unser Favorit ist am Ende Kühlungsborn geblieben. Neben den aufwendig restaurierten Villen in der Ostseeallee und dem langen Sandstrand hat uns auch die restliche Infrastruktur gut gefallen. Nicht zu groß und nicht zu klein bieten die beiden Ortsteile Kühlungsborn West und Ost ausreichend Möglichkeiten zum Einkaufen und Restaurants für unterschiedliche Geschmäcker.

Breiter Sandstrand, lange Promenade

Die gut ausgebaute Strandpromenade verbindet den Baltic Platz in Kühlungsborn West und die Seebrücke in Kühlungsborn Ost. Wer noch ca. 800m weiter Richtung Osten geht gelangt zum Yachthafen von Kühlungsborn. Parallel zur Promenade verläuft ein kleiner Waldstreifen und dahinter die Ostseeallee.

Strand und Promenade von KühlungsbornEntlang der Ostseeallee findet man aufwendig sanierte Villen. Die z.T. denkmalgeschützten Altbauten sowie geschmackvolle Neubauten bestimmen das Bild von Kühlungsborn.

Im Jahr 2014 wurde auch die Villa Löwenstein (vormals Villa Lessing) nach aufwendiger Sanierung fertiggestellt. In der Mitte zwischen Kühlungsborn West und Ost finden Sie hier hochwertig eingerichtete Ferienwohnungen direkt am Strand.