Villa Löwenstein, Ostseeallee

Wie edle Steine an einer Kette, so reihen sich die schönen Villen in der Ostsee-Alle in Kühlungsborn eine an die nächste – welche da die schönste ist, das ist wohl kaum zu beantworten. Ein paar von ihnen sind tatsächlich noch in Privatbesitz, die meisten sind Hotels und einige auch Ferienwohnungen.

Ganz neu im Jahr 2015 erwartet die frisch restaurierte Villa Löwenstein jetzt ihre Gäste. Wer hier wohl frühe residierte? Erbaut vor mehr als hundert Jahren hat dieses Haus bestimmt so einiges erlebt, ohne Zweifel. Vielleicht kann man noch das zarte Seufzen eines Landfräuleins oder das Trippeln einer kleinen Grafenbande auf den Treppen in den Gemäuern ahnen...wie es wohl war, zu den hochherrschaftlichen Zeiten? Wer hat wohl in den Zimmern des Ostsee-Appartements im 2. Stock residiert? Die Lage nach vorne hinaus zur Ostseeallee lässt nicht auf die Dienstboten schließen, auch die Deckenhöhe spricht eher für die hohen Herrschaften. Schließlich hatte man auch schon zu Zeiten der Pferdekutschen immer gern im Blick, wer so auf der Ostsee-Alle entlang flanierte und wer eine neue Kutsche hatte.

Bestimmt zeigte man sich auch seinerseits gern in der Bel Etage, wenn man ein neues Sommerkleid hatte, einen extravaganten Hut oder einfach nur neu in der Sommerfrische eingetroffen war. Davon sollten ja mehr Notiz nehmen als nur die Kühe auf dem Felde oder die Füchse im Wald. Die Ostsee-Allee war auch schon damals die Prachtstrasse auf der man sah und gesehen wurde.

Wer heute im Ostsee-Appartement auf den Balkon tritt, der hat wahrscheinlich keinen breitkrempigen Hut oder ein langes, weißes Sommerkleid mit flatternden Bändern an – aber das tut der beschwingten Stimmung und dem gehobenen Ambiente eines Ostsee Urlaubs der Villa Löwenstein keinen Abbruch. Es ist einfach schön, abends in der Südwestrichtung die letzten Sonnenstrahlen zu genießen und sich ein wenig zurück zu träumen in Kaisers Zeiten. Wie es wohl war, als dieser mächtige Mann mit seiner Entourage die Ostsee-Allee entlang ritt? Und die Damen des Morgens an den Strand gingen, in ihren altomodischen Badekostümen? Schön, dass sich ein bisschen dieser glanzvollen Zeit noch in den wirklich glanzvollen Villen von Kühlungsborn widerspiegelt. Möge es noch lange so bleiben, zur Freude der Ostsee Urlauber, pardon, Sommerfrischler.