Sehenswürdigkeiten Kühlungsborn

Das alte Kaiserbad Kühlungsborn hat in den vergangenen Jahren immer mehr Urlauber durch seine langsame und liebevolle Entwicklung für sich gewinnen können. Sicherlich schätzen die meisten Urlauber an der Ostsee hier vor allem den besonders weißen und feinen Sandstrand, der sich in großzügiger Breite von Kühlungsborn West nach Ost bis zum pittoresken Yachthafen erstreckt .

Aber inzwischen haben sich auch in der Ostseeallee, der quirligen Strandstrasse und quer durch den schönen Ort einige Sehenswürdigkeiten als wahre Touristenmagnetern etabliert, sodass man auch abseits des Strandes und vor allem bei jeder Wetterlage etwas wirklich Interessantes in Kühlungsborn entdecken kann. Gehen Sie doch hier schon einmal auf eine kleine Erlebnistour! Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei und herzlich willkommen in Kühlungsborn.

Seebrücke Kühlungsborn

Die Seebrücke in Kühlungsborn Ost

Die Seebrücke in Kühlungsborn Ost gehört neben den wunderschönen Villen der Ostseeallee sicherlich zu den Sehenswürdigkeiten des ehemals kaiserlichen Ostseebades. Sie war die erste Seebrücke in Mecklenburg-Vorpommern, die nach der Wiedervereinigung fertig gestellt wurde.

Auf dem Vorplatz der Seebrücke finden ganzjährig unterschiedlichste Veranstaltungen statt und wer eine Bootstour machen möchte, der schreitet auch mit federnden Schritten nur zu gern die Planken aus widerstandsfähigem Hartholz (Azobé- und Bongossi Zentralafrika) entlang.

Yachthafen Kühlungsborn

Yachthafen Ostseebad Kühlungsborn

Zum Shoppen lohnt sich freilich auch ein Ausflug in den Yachthafen Kühlungsborn-West, der durch elegantes Flair besticht. Auch abseits der Saison gibt es hier viel zu gucken und in der Saison laden viele Wassersportangebote zum Ausprobieren ein. Wer nicht selbst aktiv werden möchte und sich lieber shippern lässt, der wird hier auch einige gute Angebote finden.

Dazu kommen im Yachthafen viele Gelegenheiten, seinen Hunger zu stellen, vom Fischbrötchen bis zum hochklassigen Menü im Viel Meer.

Villen in der Ostseeallee

Villa Löwenstein Kühlungborn

Im Ort selbst ist ein Spaziergang besonders lohnend entlang der Prachtvillen in der Ostseeallee. Sicherlich die 1. Adresse in Kühlungsborn, denn die Ostsee-Allee liegt direkt an der Ostsee hinter der Promenade und verbindet die beiden Ortsteile Kühlungsborn West und Ost.

Die aufwendig restaurierten Villen sind zum Teil in Privatbesitz und zum Teil zu Hotels umgebaut, so dass man sich als Urlauber dort in eine hervorragende Unterkunft einmieten kann. Zwischen den Villen gibt es immer wieder gute Restaurants und interessante Boutiquen.

Riesenrad Kühlungsborn

Riesenrad in Kühlungsborn

Der Baltic Platz in Kühlungsborn West direkt am Meer hat sich längst als ein beliebter Treffpunkt und Platz der Ereignisse etabliert. Im Sommer besonders schön ist das Riesenrad, das einem völlig neue Ausblicke über den Ferienort und die schöne Ostsee bietet.

Um das Riesenrad herum stehen stets noch ein paar hübsche Holzbuden, die für das leibliche Wohl sorgen und auch an die Kinder ist mit einem wirklich süßen Kinderkarusell gedacht. Der Höhepunkt in der Saison bleibt wohl das Riesenrad, denn es passt in seiner weißen Erhabenheit einfach perfekt auf den schönen Baltic Platz.

Die Kühlung an der Ostsee

Nähert man sich dem alten Kaiserbad Kühlungsborn, so durchkreuzen dazu die meisten Urlauber den schönen angrenzenden Wald, die sogenannte Kühlung. Dort suchten schon zu Kaisers Zeiten die Menschen gern die schattigen Waldwege auf, denn Sonne sollte vermieden werden.

Heute wollen die meisten Urlauber erst einmal an den Strand, aber länger Urlaub in Kühlungsborn macht, der findet bestimmt auch Spaß an einem ausgedehnten Waldspaziergang in der Kühlung. Schließlich hat dieser schöne Wald auf sanften Hügeln dem Ort seinen Namen gegeben hat.

Leuchtturm Bastorf

Leuchtturm Bastorf Ostsee

Der kleine Leuchtturm in dem noch kleineren Ort Bastorf ist per Fahrrad ganz einfach über mehrere Wege zu erreichen. Mit dem Auto fährt man auf einen separaten Parkplatz und geht dann den Hügel zu Fuß weiter hinauf. Dort angekommen, löst man eine Eintrittskarte, steigt die steile Treppe hinauf  und stellt dann fest, dass der Leuchtturm zwar klein, aber wirklich oho! ist! Was für ein Panorama Weitblick sich einem hier eröffnet, zu drei Seiten sieht man am Horizont die Ostsee hoffentlich in der Sonne glitzern.

Danach noch ein wirklich köstliches Stück Kuchen im „Valentin’s“, dem gemütlichen Café direkt neben dem Leuchtturm und schon ist ein Ausflugstag an der Ostsee mal wieder voller Erlebnisse.

Ostsee Steilküste Rerik

Steilküste in Rerik an der Ostsee

Kühlungsborn selbst hat keine Steilküste, aber wer dieses für die Ostsee typische Landschaftsbild einmal betrachten möchte, der kann das in Radfahrweite tun: ein paar Kilometer am Strand nach Westen findet sich das ehemalige Fischerdorf Rerik, was sich inzwischen zu einem sehr beliebten Urlaubsort für Familien mit Kindern entwickelt hat. Neben einem niedlichen Ortskern zwischen Ostsee und Salzhaff ist sicherlich die Steilküste mit dem dazu gehörigen Ostsee Wanderweg eine echte Sehenswürdigkeit.

Bei gutem Wetter kann man bis nach Fehmarn schauen und bei jedem Wetter kann man gucken, wie viele andere Urlauber am Strand spazieren gehen, die Strandkörbe belegt haben oder einfach nur zur Bade-Insel geschwommen sind.

Kunsthalle Kühlungsborn

Die Kunsthalle in Kühlungsborn ist nicht nur perfekt direkt am Ende der Promenade am Strand gelegen, sie hat auch wirklich ein perfektes künstlerisches Angebot, was über die bildenden Künste weit hinaus geht. Immer wieder geben sich dort musikalische Highlights in schöner Folge die Klinke in die Hand, ein Blick in das Programm ist oft überraschend. Wer erwartet schon spanische Flamenco Gitarren im Ostsee Urlaub??? So direkt am Meer ist das schon ein besonderes Konzerterlebnis.

Auch die Kunsterreignisse sind voller Vielfalt, von ironischen Comics bis zur modernen Kunst gibt es hier allerhand zu entdecken.

Gespenster-Wald Nienhagen

Gespensterwald Nienhagen

So schön Kühlungsborn auch ist, Radtouren entlang des Ostseeradwanderwegs lohnen sich sowohl in Richtung Wismar als auch in Richtung Warnemünde auf jeden Fall. Es gibt auch speziell für Mountainbiker geführte Radtouren, aber die meisten Radfahrer sind sicherlich privat und auf Freizeitsport Ebene unterwegs. Was sich bei den vielen schönen Ausblicken auch wirklich lohnt, gern hält man zwischendurch einmal an und genießt den Weitblick über die Ostsee!

Wer von Kühlungsborn nach Heiligendamm unterwegs ist, der fährt wahrscheinlich durch den kleinen Ort Nienhagen und vor allem durch den zu Recht so genannten „Gespensterwald“.

Rapsblüte an der Ostsee

Rapsblüte an der Ostsee

Der Mai ist seit Jahrzehnten nicht nur wegen seiner vielen Feiertage ein begehrter Urlaubsmonat für die Ostsee – meist scheint auch die Sonne und oft ist schon wirklich nettes Strandwetter. Auf jeden Fall strahlt einem die Rapsblüte entgegen in ihrem sonnigen, wonnigen Gelb und erfreut die Laune!

Bei soviel Leuchten machen alle Outdoor Aktivitäten gleich nochmal mehr Spaß, die Spaziergänge fühlen sich an wie auf einer gelben, hellen Woge und die Radtouren verschaffen einem tolle Ausblicke über ein gelbes Meer. Wer das erleben möchte, bucht am besten rechtzeitig, denn wegen Pfingsten, dem 1. Mai und Himmelfahrt sind viele Urlauber Fans dieser Saison!